Michael & Sybille // Kokomo House in der Schweiz

Michael & Sibylle – im Wohnwagon „Hubert“

Beim Campen, Wandern und Biken bemerkten Michael und Sibylle, wie wohl sie sich fühlen, wenn sie auf kleinem Raum alles haben, was sie brauchen. 2021 begann die Planung für ihren Wohnwagon. Seit Sommer 2022 wohnen sie in ihrem „Kokomo House“ und berichten auf ihrem Blog ausführlich über ihr Zuhause, die Autarkie-Erfolge und ihre Erfahrungen beim Wohnen auf kleinem Raum. Michael arbeitet zusätzlich viel im Homeoffice vom Wohnwagon aus.

Aus der Werkstatt

Die zwei haben sich für das Modell Hubert entschieden. In der 3D Planung legten wir gemeinsam die passende Einrichtung und Ausstattung fest, sodass die beiden alles vorfinden, was sie für vollwertiges Wohnen und Arbeiten benötigen. Die zwei Module stehen auf Schraubfundamenten und wurden auf das Grundstück verkrant.

Tolle Autarkie-Werte

Michael und Sibylle haben eine vollautarke Ausstattung gewählt. Michael führt eine genaue Energie-Statistik und berichtet von Erfahrungen:

„Wenn ich seit Oktober 2022 über die Bücher gehe und die Stromautarkie berechne, kommen wir auf einen Wert von doch immerhin 86%. Und dies notabene in den dunklen und kalten Wintermonaten November bis Januar. Toll oder?“
https://www.kokomo.house/tiny-house/spannende-zahlen-zur-autarkie/

Die zwei geben Tipps aus ihrer Erfahrung …

„Wenn du also wirklich ein Tiny House-Leben willst, ist es an der Zeit, aus der Traumphase herauszukommen und aktiv zu werden. Beginne mit der Planung, kaufe dir ein Haus. Sobald du ein Haus besitzt, wird vieles einfacher. Du hast Pläne und Bilder. Deine zukünftigen Nachbarn und vor allem die Bauverwaltung wissen, was sie erwartet … Also, macht den ersten Schritt. Denn Machen ist wie Wollen, nur krasser.“

https://www.kokomo.house/tiny-house/machen-ist-wie-wollen-nur-krasser/

… und berichten von ihrer Grundstückssuche …

Über einige Umwege haben Michael und Sibylle ein Baugrundstück gefunden, das sie langfristig pachten konnten. Was hat sie zum Erfolg geführt?

  • Online Inserate – auf verschiedenen Plattformen
  • Darüber sprechen – und die Buchtrommeln nutzen!
  • Durch die Gemeinde spazieren – und nach passenden Plätzen Ausschau halten
  • Online durch den Kanton reisen – mit Geografischen Informationssystemen

TIPP: Die beiden sind auch im Verein Kleinwohnformen in der Schweiz vernetzt, der ebenfalls bei der Grundstückssuche und rechtlichen Fragen unterstützen kann: https://kleinwohnformen.ch/

Logo Kleinwohnformen Schweiz
Kokomo House in der Schweiz // Radiointerview

Radiointerview mit Michael:

https://www.kokomo.house/tiny-house/kokomo-im-radio-bei-kanalk/

In diesem Podcast werden die Tiny Houses genauer unter die Lupe genommen. Sind sie eine Lösung für die Platzprobleme in der Schweiz?

Brieffreunde?

Abonniere unseren Newsletter und wir halten dich auf dem Laufenden!

Du hast dich erfolgreich in unseren Verteiler eingetragen!